PewDiePie ruft YouTuber KSI zum Waffenstillstand auf

Kamila Zych 5

Bald treten die YouTuber KSI und Logan Paul gegeneinander in einem Boxkampf an. PewDiePie hat kürzlich in einem Video erzählt, was er von den beiden hält. Nachdem KSI sich zu seiner Aussage in einem Interview kritisch geäußert hat, ruft PewDiePie den YouTuber nun zu einem Waffenstillstand auf.

Update vom 17. August 2018, 12.08 Uhr: In seinem letzten Video (siehe unten) rechtfertigt sich PewDiePie, warum er KSI und Logan Paul als „Drecksäcke“ bezeichnet hat: „Das Ding ist, ich habe [KSI] und Logan Drecksäcke genannt, dafür, dass sie bezüglich des Events nur Geld-gesteuert sind. Wenn man darüber nachdenkt, ist das völlig in Ordnung. [Ich meine] was ist daran schlimm?“ Er fügt hinzu, dass KSI auf das Event abfährt, weil er offensichtlich aufs Kämpfen steht und er sich selbst dadurch unterhalten gefühlt hat. In dem gleichen Video erzählt PewDiePie auch, was er davon hält, dass Ninja nicht mit Frauen streamen möchte.

Letzten Endes stellt er jedoch fest, dass es nicht angemessen war, die beiden YouTuber zu beleidigen: „[…] ich denke, das war dumm, diesen Kommentar zu machen.“ Zwischen PewDiePie und KSI gäbe es schon seit längerem Drama und der YouTuber selbst wisse mittlerweile nicht mehr warum. Deshalb macht er seinem Kollegen ein Friedensangebot:

„Es scheint so, als wäre es ihm egal, mir ist es auch relativ egal […] ich bin mir sicher, wir werden gut miteinander auskommen. […] Was sagst du KSI? Schmettere ein Like unter dieses Video, wenn du zustimmst, dieses Drama ein für allemal zu beenden. Können wir endlich Frieden schließen […]?“

Mal abwarten, wie KSI nun darauf reagieren wird. Bis vor Kurzem stand noch das Gerücht im Raum, dass er nach Logan Paul womöglich PewDiePie im Ring herausfordern wollte. Es bleibt spannend.

Originalmeldung vom 10. August 2018:

In dem besagten Video bezeichnete PewDiePie die beiden YouTuber unter anderem als „Drecksäcke“ und warf ihnen vor, nur des Geldes wegen in den Ring steigen zu wollen.

Nun wurde KSI in einem exklusiven Interview mit Metro.co.uk zu PewDiePies Aussage befragt und seine Antwort darauf lautet wie folgt: „Nun, er hat keinen Grund zu reden. Er ist (…) die Person, die viele Leben von Menschen auf YouTube ruiniert hat, mit seinen Kommentaren und seinem ganzen Anti-Semitismus.“ Letzten Endes sagt er aber, dass ihm das egal sei und es PewDiePies persönliche Meinung wäre, nach dem Motto „Jedem das Seine“.

Du denkst, du kennst PewDiePie? Nun, einige dieser Fakten über ihn werden dich sicherlich überraschen.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
15 Fakten zu PewDiePie, die dich überraschen werden.

KSI und Logan Paul sind selbst keine unbeschriebenen Blätter. KSI produzierte früher Let’s Plays, vor allem zu FIFA und ist inzwischen auch Rapper und Boxer. Er machte unter anderem durch vermehrte sexistische Äußerungen von sich reden. Logan Paul wurde durch Vine-Sketche bekannt, sorgte allerdings dieses Jahr im Januar für einen großen Skandal. In Japan filmte er sich mit einer Leiche eines Suizid-Opfers, das ihm einen erheblichen Image-Schaden einbrachte.

Die YouTuber dissen sich schon seit Monaten gegenseitig in ihren Videos. Auch PewDiePie ist in der Vergangenheit mit den beiden Influencern aneinandergeraten. Am 25. August soll sich entscheiden, wer von den beiden der „YouTube Boxing Champion“ wird. Diesen Titel hat KSI bereits Anfang des Jahres für sich beansprucht, als er mit dem YouTuber Joe Weller in den Ring stieg.

In dem folgenden Video kannst du dich schon mal auf den Kampf einstimmen.

Der Kampf zwischen KSI und Logan Paul soll in der York Hall in London stattfinden. Das Event soll auch live auf YouTube übertragen werden. Wer wird deiner Meinung nach als Gewinner hervorgehen? Kannst du die Reaktion von KSI auf PewDiePies Bemerkung nachvollziehen? Schreibe und dazu gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link